| 09.34 Uhr

Sommerspiele in Rio
Bach will im Olympischen Dorf übernachten

IOC-Präsident Thomas Bach will während der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) mehrere Nächte im Olympischen Dorf verbringen. Das kündigte der 62-Jährige bei einem Pressetermin am Donnerstag an. Er wolle versuchen, drei- bis viermal im Dorf zu übernachten, so Bach. "Im Olympischen Dorf schlägt das Herz der Spiele", sagte der Fecht-Olympiasieger von 1976: "Sie können jeden fragen: Wer einmal in einem Olympischen Dorf gelebt hat, möchte wieder kommen. Also bin ich froh, zurück zu sein." Besonders freue er sich auf die Begegnungen mit den Sportlern aus verschiedensten Ländern, auch wenn sein enger Zeitplan dafür wohl nur wenig Raum lasse: "Ich werde aber versuchen, wenigstens ein paar Tage hier zu schlafen und Zeit mit den Athleten zu verbringen. Im Dorf ist die ganze Welt vereint. Hier sieht man, dass die Welt ein Dorf ist."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sommerspiele in Rio: Bach will im Olympischen Dorf übernachten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.