| 14.59 Uhr

Sommerspiele 2016
Boxerin Scheurich verpasst Olympia-Ticket

Samsun. Boxerin Sarah Scheurich hat das Olympia-Ticket für Rio vorerst verpasst. Die 22 Jahre alte Mittelgewichtlerin aus Schwerin verlor am Freitag bei Europas Olympia-Qualifikation im türkischen Samsun ihren Halbfinalkampf gegen die an Nummer zwei gesetzte Russin Jaroslawa Jakuschina mit 0:4 Punktrichterstimmen. Um sich für Olympia zu qualifizieren, hätte die EM-Zweite von 2014 das Finale erreichen müssen. Der Schützling von Trainer Michael Timm hat allerdings noch eine weitere Chance auf Olympia. Bei der Frauen-WM in Astana/Kasachstan vom 19. bis 29. Mai muss Scheurich ins Halbfinale vordringen, um in Rio de Janeiro antreten zu dürfen. Bislang haben sich drei deutsche Boxer für die Sommerspiele in Brasilien qualifiziert: im Superschwergewicht Erik Pfeifer aus Lohne, im Schwergewicht der Sindelfinger David Graf und im Halbweltergewicht APB-Weltmeister Artem Harutyunyan aus Hamburg.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sommerspiele 2016: Boxerin Scheurich verpasst Olympia-Ticket


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.