| 02.35 Uhr

Nächste Klatsche
Brasilianisches Hockey-Team verliert zweistellig

Die brasilianische Hockey-Nationalmannschaft ist bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro bislang nicht mehr als Kanonenfutter für ihre Gegner. Nach einem 0:7 zum Auftakt gegen Spanien geriet der von 2000 Fans tapfer angefeuerte Außenseiter am Sonntag gegen Belgien völlig unter die Räder. Die Südamerikaner mussten sich den "Roten Löwen" mit 0:12 geschlagen geben und sind damit die erste Gastgebernation seit 1932, die ein Hockey-Spiel in zweistelliger Höhe verlor. In Los Angeles hatte Indien damals die USA 24:1 besiegt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nächste Klatsche: Brasilianisches Hockey-Team verliert zweistellig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.