| 19.25 Uhr

Olympia 2016
Bahn-Spezialist Levy startet auch im Straßenrennen

Rio de Janeiro. Bahnrad-Spezialist Maximilian Levy wird am Samstag beim olympischen Straßenrennen an der Seite von Tony Martin (Kreuzlingen/Schweiz), Simon Geschke (Kelmis/Belgien) und Emanuel Buchmann (Ravensburg) an den Start gehen. "Ja, derzeit sieht es so aus, dass ich fahre. Ich bin über die Straße für die Spiele nominiert worden, deshalb nehme ich diese Aufgabe auch an", sagte der 29-Jährige am Mittwoch. Levy, dreimaliger Olympia-Medaillengewinner auf der Bahn, war über die Straße für die Spiele nominiert worden. Der Bund Deutscher Radfahrer und der Deutsche Olympische Sportbund nutzten dabei eine Lücke im Reglement, da die Bahn-Plätze bereits besetzt waren. "Es ist klar, dass mein Fokus auf dem Sprint- und Keirin-Wettbewerb liegt. Mal sehen, wie lange es für mich geht", sagte der Cottbuser weiter. Das Straßenrennen führt über fast 260 Kilometer. Die Bahn-Wettbewerbe beginnen am 11. August.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Bahn-Spezialist Levy startet auch im Straßenrennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.