| 13.08 Uhr

Nationalmannschafts-Kapitän
Fürste warnt vor Abrutschen des Hockeys

Rio de Janeiro. Kapitän Moritz Fürste hat eindringlich vor einem Abrutschen des deutschen Hockeys gewarnt. Der zweimalige Olympiasieger sprach sich in einem Interview der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" für eine Professionalisierung aus, wenn man auch in Zukunft international mithalten wolle. "Wenn wir so weitermachen, dann wird das deutsche Hockey in zehn Jahren nicht mehr konkurrenzfähig sein", sagte Fürste. Es werde nicht schwerer mitzuhalten, es werde unmöglich, prophezeite der 31-Jährige. Er sehe die Gefahr, dass Deutschland erst neue Wege gehe, wenn die Erfolge mittelfristig ausbleiben würden. "Das wäre fatal", betonte Fürste. Er plädierte für eine intensivere Förderung durch den Bund, diese sei in fast allen olympischen Sportarten nötig. "Die Spieler, die Athleten brauchen eine Grundsicherheit. Andernfalls wird es immer schwerer werden, Spieler für die Amateursportarten zu gewinnen und zu halten."

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nationalmannschafts-Kapitän : Fürste warnt vor Abrutschen des Hockeys


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.