| 16.41 Uhr

Silbernes Lorbeerblatt
Gauck zeichnet Olympioniken und Paralympioniken aus

Deutsche Olympia-Mannschaft in Frankfurt empfangen
Deutsche Olympia-Mannschaft in Frankfurt empfangen FOTO: dpa, fm
Berlin. Bundespräsident Joachim Gauck wird am kommenden Dienstag die deutschen Medaillengewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ehren. Für ihre herausragenden sportlichen Erfolge erhalten die Sportler das Silberne Lorbeerblatt.

In diesem Jahr findet die Ehrung am 1. November ab 11 Uhr während einer gemeinsamen Feierstunde im Berliner Kultur- und Veranstaltungszentrum Radialsystem statt, teilte das Bundespräsidialamt am Mittwoch mit.

Das Silberne Lorbeerblatt ist die höchste staatliche Auszeichnung für Spitzenleistungen im deutschen Sport. Sie wurde 1950 vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss gestiftet. Bundespräsident Richard von Weizsäcker zeichnete 1993 erstmals Olympioniken und Paralympioniken in einer gemeinsamen Feierstunde aus.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Joachim Gauck zeichnet Olympioniken und Paralympioniken aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.