| 18.20 Uhr

Olympia-Aus für Ringerin
Krefelderin Aline Focken verpasst Halbfinale

Rio de Janeiro. Freistilringerin Aline Focken hat das olympische Halbfinale nicht erreicht. Die Weltmeisterin von 2014 und WM-Dritte aus dem Vorjahr verlor am Mittwoch in Rio de Janeiro 1:9 gegen die schwedische Weltmeisterin von 2012, Jenny Anna Fransson. Nur wenn ihre Bezwingerin das Finale erreicht, darf die 25-Jährige vom KSV Germania Krefeld in der Hoffnungsrunde am Abend weiter um den Einzug ins kleine Finale um Bronze weiterkämpfen. Focken lag nach einem Passivitätspunkt 0:1 zurück und wurde gleich zu Beginn der zweiten Hälfte nach ihrem Beinangriff gekontert. Zuvor hatte Focken ihren Achtelfinal-Kampf gegen die Chinesin Feng Zhou klar mit 11:3 gewonnen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia-Aus für Ringerin: Krefelderin Aline Focken verpasst Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.