| 17.15 Uhr

Rudern
Leichter Doppelzweier der Männer mit schwachem Vorlauf

Rio de Janeiro. Die deutschen Ruderer Jason Osborne und Moritz Moos haben den direkten Einzug ins Halbfinale der Olympischen Spiele klar verpasst. Der leichte Doppelzweier fiel im Vorlauf am Montag nach gutem Start noch weit zurück, kam nur auf Rang vier und hatte im Ziel mehr als 16 Sekunden Rückstand auf die Spitze mit Europameister Irland und Italien. Die EM-Zweiten Moos/Osborne müssen nun im Hoffnungslauf am Dienstag antreten.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rudern: Leichter Doppelzweier der Männer mit schwachem Vorlauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.