| 16.26 Uhr

Beinahe-Sturz
Michaels-Beerbaum gibt im Springreiter-Finale auf

Rio de Janeiro. Meredith Michaels-Beerbaum hat im olympischen Einzelfinale der Springreiter nach dem zweiten Hindernis aufgegeben. Ihr Schimmel Fibonacci hatte sich am ersten Sprung, dem Oxer, vergaloppiert und war durch das Hindernis gestürzt. Den zweiten Sprung absolvierte das Paar noch, dann gab Michaels-Beerbaum auf. Christian Ahlmann mit Taloubet blieb im Anschluss fehlerfrei. Für Deutschland startet noch Daniel Deußer mit First Class.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beinahe-Sturz: Michaels-Beerbaum gibt im Springreiter-Finale auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.