| 08.09 Uhr

Olympia 2016
Siebenkämpferin Schäfer nach Tag eins noch mit Medaillenchancen

Olympia 2016: Siebenkämpferin Carolin Schäfer nach Tag eins noch mit Medaillenchancen
Carolin Schäfer zeigte am ersten Tag eine gute Leistung. FOTO: dpa, nic
Rio de Janeiro. Siebenkämpferin Carolin Schäfer (Friedrichstein) hat nach einem furiosen ersten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro eine Medaille im Blick. Die 24-Jährige liegt nach vier Disziplinen mit 3936 Punkten auf Rang fünf. Sie hat nur 28 Zähler Rückstand auf Platz drei.

Mit 13,12 Sekunden über die 100 m Hürden und 14,57 m im Kugelstoßen stellte Schäfer zwei persönliche Bestleistungen auf.

In Führung liegt London-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Jessica Ennis-Hill (Großbritannien) mit 4057 Punkten vor der Belgierin Nafissatou Thiam (3985) und Akela Jones (3964/Barbados). Vize-Weltmeisterin Brianne Theisen-Eaton (Kanada) liegt zur Halbzeit nur auf Rang sechs.

Auch die ehemalige Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser (3778/Leverkusen) zeigt als Zehnte bisher einen starken Wettkampf. Claudia Rath (Frankfurt/M.) kommt hingegen nicht über 3585 Punkte und Rang 26 hinaus.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Siebenkämpferin Carolin Schäfer nach Tag eins noch mit Medaillenchancen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.