| 21.21 Uhr

Judo
Vargas Koch verliert Halbfinale und kämpft um Bronze

Olympia 2016: Vargas Koch verliert Halbfinale und kämpft um Bronze
Vargas Koch kann noch die Bronzemedaille erkämpfen. FOTO: afp
Rio de Janeiro. Die frühere Judo-Vizeweltmeisterin Laura Vargas Koch (Berlin) hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro den Einzug ins Finale verpasst und kämpft nun um die Bronzemedaille.

Die 26-Jährige unterlag im Halbfinale der Klasse bis 70 kg der Japanerin Haruka Tachimoto und trifft nun im kleinen Finale auf Maria Bernabeu (Spanien).

Es wäre die erste Medaille für die deutschen Mattenkämpfer. Vargas Koch kassierte im fünften Duell mit der Japanerin ihre fünfte Niederlage.

Die WM-Zweite von Rio 2013 war durch Siege gegen die Angolanerin Antonio Moreira und Bernadette Graf aus Österreich ins Halbfinale eingezogen. An den ersten drei Wettkampftagen waren die deutschen Judoka nicht über neunte Plätze hinausgekommen.

Am Mittwoch scheiterte zunächst Marc Odenthal an seinem Auftaktgegner. Der 25-Jährige aus Mönchengladbach unterlag gegen Mashu Baker, einen Japaner mit amerikanischem Vater, nach 2:04 Minuten vorzeitig durch eine große Wertung (Ippon) und schied aus.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Vargas Koch verliert Halbfinale und kämpft um Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.