| 19.22 Uhr

1500-Meter-Läufer
Tesfaye erreicht nach Protest doch Halbfinale

Olympia: Homiyu Tesfaye erreicht nach Protest doch noch das Halbfinale
Homiyu Tesfaye soll bei seinem Lauf regelwidrig behindert worden sein. FOTO: dpa, nic
Rio de Janeiro. Der Frankfurter Homiyu Tesfaye hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nachträglich das Halbfinale erreicht. Ausschlaggebend war die Disqualifikation des norwegischen Weltmeisters Filip Ingebrigtsen infolge eines Gedränges.

Der 23-jährige Tesfaye profitierte von einem deutschen Protest am Dienstag, wodurch er den zweiten Vorlauf doch überstand. Demnach war er bei seinem Lauf regelwidrig behindert worden.

Die Bestzeit über die 1500 Meter lief der Tscheche Jakub Holusa in 3:38,31 Minuten.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia: Homiyu Tesfaye erreicht nach Protest doch noch das Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.