| 05.15 Uhr

Diskus-Paar schläft getrennt
Harting und Fischer – "rumknutschen ist nicht"

Leichtathletik-WM 2013: Julia Fischers Gold-Kuss für Robert Harting
Leichtathletik-WM 2013: Julia Fischers Gold-Kuss für Robert Harting FOTO: dpa, Michael Kappeler
Rio de Janeiro. Olympiasieger Robert Harting und seine Freundin Julia Fischer schlafen bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro getrennt. "Wir gehen (...) nie zusammen auf ein Zimmer", erklärte die Vize-Europameisterin in einem Interview der "Bild am Sonntag".

Das Diskus-Duo aus Berlin ist da ganz konsequent. "Im Trainingslager kommt dann irgendwann mal Urlaubs-Charakter auf", erklärte Fischer. "Das machen wir nie so, auch bei keinem Wettkampf - besonders nicht in Rio."

Jeder konzentriere sich auf sich. "Es ist auch so, dass wir uns nach der Saison wieder aneinander gewöhnen müssen", meinte Fischer. Man sei zwar zusammen im Trainingslager, "aber es ist nicht so, dass wir Händchen haltend durch die Gegend laufen oder rumknutschen". Der dreimalige Weltmeister Harting findet es dennoch "ganz cool", zusammen mit seiner Lebensgefährtin bei Olympia zu starten: "Wir freuen uns beide."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympische Spiele: Robert Harting und Freundin schlafen getrennt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.