| 17.01 Uhr

Olympia-Debütantin
Ringerin Hemmer scheidet nach Olympia-Auftaktkampf aus

Rio de Janeiro. Ringerin Nina Hemmer hat ihren Auftaktkampf beim olympischen Turnier in Rio de Janeiro verloren und ist ausgeschieden. Die 23 Jahre alte Olympia-Debütantin vom AC Ückerrath unterlag am Donnerstag in der Kategorie bis 53 Kilogramm der Chinesin Xueschun Zhong mit 1:6. Nach einem eigenen Wurfansatz wurde Hemmer von der Chinesin gekontert und lag schnell mit 0:2 hinten, ehe sie fast geschultert wurde - nur der Halbzeitpfiff rettete sie. Da die Asiatin danach von der Amerikanerin Louise Helen Maroulis vorzeitig im Achtelfinale bezwungen wurde, hat Hemmer keine Chance mehr auf die Hoffnungsrunde und den Kampf um Bronze.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia-Debütantin: Ringerin Hemmer scheidet nach Olympia-Auftaktkampf aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.