| 17.57 Uhr

Trainingsspiel in Rio
Handballer verlieren letzten Olympia-Test gegen Kroatien

Handball in Rio: Fragen und Antworten
Handball in Rio: Fragen und Antworten
Rio de Janeiro. Die deutschen Handball-Europameister haben ihren letzten Olympia-Test verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson unterlag im Rahmen einer gemeinsamen Trainingseinheit dem EM-Dritten Kroatien in Rio de Janeiro mit 16:17 (8:9).

Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und dauerte nur zwei mal 20 Minuten. Alle Spieler überstanden den Test vier Tage vor dem Auftakt der Gruppenphase gegen Rekord-Europameister Schweden (11.30 Uhr OZ/16.30 Uhr MESZ/Live-Ticker) unverletzt.

"Ich bin zufrieden. Da war gutes Tempo drin. Wir sind auf einem guten Weg, müssen uns aber weiter steigern", sagte Sigurdsson. "Das war schon viel besser im Vergleich zu den Tagen und Freundschaftsspielen zuvor", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning, der die Europameister zuletzt zu mehr Engangement aufgefordert hatte.

Weitere Gruppengegner sind Polen (9. August), Gastgeber Brasilien (11. August), Slowenien (13. August) und Ägypten (15. August). Die besten vier Teams der beiden Gruppen erreichen das Viertelfinale.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rio 2016: Handballer verlieren letzten Olympia-Test gegen Kroatien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.