| 22.11 Uhr

Kunstturnen
Scheder und Seitz turnen olympischen Mehrkampf

Rio de Janeiro. Die deutsche Mehrkampf-Meisterin Sophie Scheder (Chemnitz) und ihre Vorgängerin Elisabeth Seitz (Stuttgart) werden bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro in der Qualifikation an allen vier Geräten turnen. Das teilte Bundestrainerin Ulla Koch am Donnerstag nach dem Podiumstraining mit, bei dem sie die letzten Eindrücke für ihre Entscheidung gesammelt hatte. Koch hatte die Qual der Wahl, da alle fünf Athletinnen die nötigen Qualitäten für den Vierkampf aufbringen und das Team über eine enorme Dichte verfügt. Vor allem Pauline Schäfer (Chemnitz), WM-Dritte am Schwebebalken, hatte sich Hoffnungen auf einen Einsatz an den vier Geräten am Samstag (ab 9.45 Uhr OZ/14.45 Uhr MESZ) gemacht. Wegen leichter Schwächen am Stufenbarren muss sie dort allerdings zuschauen, auch Kim Bui (Stuttgart) und Tabea Alt (Ludwigsburg) werden mindestens bei einem Gerät pausieren.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kunstturnen: Scheder und Seitz turnen olympischen Mehrkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.