| 01.59 Uhr

Gewichtheben
Velagic chancenlos, Talachadse gewinnt Gold in Königsklasse

Rio de Janeiro. Gewichtheber Almir Velagic (Speyer) ist bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro chancenlos geblieben. In der Königsklasse über 105 kg musste sich der 34-Jährige mit einem Zweikampfwert von 420 kg (188 Reißen+232 Stoßen) mit dem achten Platz zufrieden geben. Gold in der Gewichtsklasse, in der 2008 in Peking Matthias Steiner sensationell Olympiasieger geworden war, ging an Lascha Talachadse, der 473 kg (215+258) zur Hochstrecke brachte und den 16 Jahren alten Weltrekord um einen Kilo verbessert. Silber sicherte sich der Armenier Gor Minasjan (451/210+241), Bronze holte Talachadses Landsmann Irakli Turmanidse (448/207+241). Der zweite deutsche Starter Alexej Prochorow (Baunatal) wurde mit 395 kg (180+215) Achter der B-Gruppe und belegte den 16. Gesamtrang.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gewichtheben: Velagic chancenlos, Talachadse gewinnt Gold in Königsklasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.