| 21.49 Uhr

Schaden am "Siegerflieger"
Vogel sorgt für verspätete Abreise von Olympia-Team

Rio de Janeiro. Die Heimkehr der deutschen Olympia-Mannschaft aus Rio de Janeiro hat sich wegen eines kleinen Schadens am extra bereit gestellten "Siegerflieger" verzögert. Nach einer Kollision mit einem Vogel wies eines der Triebwerke der Lufthansa-Maschine, die den ersten Teil des deutschen Teams am Montag Richtung Heimat fliegen sollte, eine Delle auf. Daher sollte sich der Abflug um eine Stunde verschieben, bestätigte Ulrike Spitz, Pressesprecherin des Deutschen Olympischen Sportbundes. Der Empfang der DOSB-Delegation am Frankfurter Römer am Dienstag sei durch die Verzögerung aber nicht in Gefahr, hieß es. 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schaden am "Siegerflieger": Vogel sorgt für verspätete Abreise von Olympia-Team


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.