| 16.18 Uhr

Olympia-Aus
Ellbogen-Bruch bei Brasiliens Torhüter Prass

Schlechte Nachricht für Brasiliens Olympia-Fußballer: Der als Stammtorhüter vorgesehene Routinier Fernando Prass fällt für die Sommerspiele mit einem Bruch im rechten Ellbogen aus. Der 38-Jährige hatte sich die Verletzung beim Aufwärmen vor dem 2:0 im Testspiel am Samstag gegen Japan in Goiânia zugezogen. Prass hatte einen der drei Teamplätze für Spieler über 23 Jahre inne. Auf der vorab festgelegten Nachnominierungsliste stehen jedoch nur noch jüngere Torhüter, weshalb der brasilianische Verband CBF bereits die Bitte an den Fußball-Weltverband Fifa gerichtet hat, einen erfahrenen Schlussmann nachzuberufen. Auch vor den Olympischen Spielen in London war der als Stammtorhüter vorgesehene Rafael wenige Tage vor Turnierbeginn mit einem Ellbogenbruch ausgefallen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia-Aus: Ellbogen-Bruch bei Brasiliens Torhüter Prass


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.