| 19.08 Uhr

Doping
Gewichteheberin Kalina verliert Olympia-Medaille

Lausanne. Gewichtheberin Julija Kalina aus der Ukraine muss ihre olympische Bronze-Medaille von 2012 nach einem positiven Doping-Test zurückgeben. Bei der 27-Jährigen sei bei einem Nachtest im August 2015 ein Anabolikum nachgewiesen worden, teilte das Internationale Olympische Komitee am Mittwoch mit. In der Klasse bis 58 Kilogramm war die Ukrainerin Dritte geworden hinter der Chinesin Li Yueying und Pimsiri Sirikaew aus Thailand. Das IOC hatte mit neuen Verfahren Nachtests der Spiele von 2008 und 2012 vorgenommen. Dabei hat es 23 positive Analysen von London, und 32 von Peking gegeben, hieß es.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Doping: Gewichteheberin Kalina verliert Olympia-Medaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.