| 11.21 Uhr

Russische Tennisspielerin
Kusnezowa ist von Olympia-Plätzen enttäuscht

Moskau. Die russische Tennisspielerin Swetlana Kusnezowa hat die Olympia-Trainingsplätze in Rio de Janeiro als "Baustellen" kritisiert. "Überall Schmutz und Staub. Die Plätze sind nur zur Hälfte fertig. Ich bin enttäuscht", sagte die 31-Jährige der Agentur Tass zufolge. Zudem habe sie täglich nur 45 Minuten Trainingszeit statt der üblichen mindestens zwei Stunden. Der Chef des russischen Tennisverbandes, Schamil Tarpischtschew, nannte die Kritik überzogen. Viele Sportler würden bei Turnieren in Fünf-Sterne-Hotels wohnen. "Bei Olympischen Spielen sind die Bedingungen eben spartanischer. Daran ist nichts furchtbar", sagte Tarpischtschew.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Russische Tennisspielerin : Kusnezowa ist von Olympia-Plätzen enttäuscht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.