| 07.37 Uhr

Weltbekannter Pianist
Lang Lang am "deutschen" Olympia-Strand

Rio de Janeiro. Der weltbekannte chinesische Pianist Lang Lang wird bei den Olympischen Spielen im deutschen Pavillon am Strand von Rio de Janeiro ein besonderes "Gastspiel" absolvieren. Wie der Deutsche Generalkonsul Harald Klein mitteilte, werde Lang Lang am 19. August ein Musikprojekt mit 15 Kindern aus Favelas veranstalten. Das ist Teil eines seit 1994 bestehenden Sozialprojekts (Ação Social pela Música do Brasil), mit dem bereits tausende junge Menschen im Alter von sieben bis 18 Jahren in Brasilien eine Musikausbildung erhalten haben. Deutschland wird neben dem Deutschen Haus nahe dem Olympiapark, wo sich Sportler, Funktionäre und Politiker treffen, am Strand im Stadtteil Leblon diesen Pavillon der Begegnung anbieten. Auf einer großen Leinwand können die Sportwettkämpfe verfolgt werden, es gibt zudem Sportangebote, Konzerte, politische Diskussionsforen, Bossa Nova-Nächte und Auftritte von Sambagruppen. Neben deutschem Essen und natürlich deutschem Bier werden auch Strandkörbe aus Deutschland aufgestellt. "So etwas ist ja hier ziemlich unbekannt", meinte Klein.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltbekannter Pianist: Lang Lang am "deutschen" Olympia-Strand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.