| 11.36 Uhr

Olympia-Bewerberstadt
Los Angeles erhält finanzielle Unterstützung

Los Angeles. Los Angeles kann bei einer Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 mit finanzieller Unterstützung rechnen. Der Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien, Jerry Brown, sicherte dem Organisationskomitee LA2024 am Donnerstagabend (Ortszeit) im Fall des Zuschlags einen Betrag von bis zu 250 Millionen US-Dollar (rund 224 Millionen Euro) zu, sollte das Budget überzogen werden. Laut "Los Angeles Times" rechnet die Bewerberstadt Los Angeles mit Gesamtkosten von etwa sechs Milliarden US-Dollar. Durch Fernsehrechte, Sponsoring und weiteren Einnahmequellen sollen die Ausgaben angeblich gedeckt sein. Die Organisatoren rechnen derzeit mit einem Gewinn von 161 Millionen US-Dollar. Nach dem endgültigen Rückzug Roms konkurriert Los Angeles lediglich noch gegen Paris und Budapest um Olympia 2024. Die Entscheidung trifft das Internationale Olympische Komitee (IOC) am 11. September 2017 in der peruanischen Hauptstadt Lima.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia-Bewerberstadt: Los Angeles erhält finanzielle Unterstützung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.