| 13.08 Uhr

Basketball
NBA-Superstar Parker wirft Frankreich nach Rio

NBA-Superstar Tony Parker hat Frankreichs Basketballer zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) geführt. Beim Qualifikationsturnier in Manila/Philippinen gewann das Team um den Spielmacher der San Antonio Spurs das Finale gegen Kanada 83:74. Parker (34) war mit 26 Punkten Topscorer der Begegnung. Bei den anderen beiden Qualifikationsturnieren setzten sich Kroatien und Serbien durch. Damit ist das Feld für die Sommerspiele in Brasilien komplett. Das deutsche Nationalteam um den inzwischen zurückgetretenen Dirk Nowitzki hatte das Rio-Ticket durch das Vorrunden-Aus bei der EM verpasst. Frankreich, Europameister von 2013, trifft in der Gruppe A auf Olympiasieger und Weltmeister USA, Venezuela, Serbien, China sowie Australien. "Das wird hart. Es sind viele gute Teams dabei", sagte der viermalige NBA-Champion Parker. Frankreich war bei Olympia in London 2012 Sechster geworden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: NBA-Superstar Parker wirft Frankreich nach Rio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.