| 21.57 Uhr

Wenig Interesse an Eröffnungsfeier
Nur 55 britische Athleten dabei

Rio de Janeiro. Das Interesse der britischen Athleten an der Olympia-Eröffnungsfeier ist offenbar ziemlich gering. Von den 366 Sportlern der Insel werden nur rund 55 bei der Zeremonie im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro am Freitag teilnehmen. "Das ist eine sehr kleine Zahl, aber die Priorität der Sportler liegt auf dem Wettbewerb", begründete der Chef des Britischen Olympischen Komitees, Bill Sweeney, den Verzicht zahlreicher Athleten am Montag in Rio. "Viele unserer Athleten sind zu der Zeit noch in Belo Horizonte, andere haben schon 24 oder 48 Stunden nach der Feier einen Wettkampf", sagte Sweeney. Der britische Teamchef Mark England rechnet aber damit, dass Top-Golfer Justin Rose und Tennisstar Andy Murray unter den 55 Athleten im Maracanã sein werden.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wenig Interesse an Eröffnungsfeier: Nur 55 britische Athleten dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.