| 14.27 Uhr

Olympia 2016
Deutsche Schwimmer zur Olympia-Vorbereitung in Brasilien

Florianopolis. 21 deutsche Beckenschwimmer sind am Dienstag in ihrem olympischen Trainingslager in Südbrasilien eingetroffen. Das Team von Chefbundestrainer Henning Lambertz bestreitet in der Küstenstadt Palhoca gut 1000 Kilometer südlich von Rio de Janeiro seine letzte Vorbereitung vor Olympia-Beginn am 5. August. Der Flug von Frankfurt/Main und das Umsteigen in der Olympia-Stadt Rio Richtung Florianopolis verlief problemlos. Sechs weitere Schwimmer um Europameisterin Franziska Hentke reisen nach Ende ihres Höhentrainingslagers in der spanischen Sierra Nevada am 24. bzw 27. Juli an. In Südbrasilien sollen sich die Schwimmer an das Klima im brasilianischen Winter, die Zeitverschiebung und vor allem die ungewohnten olympischen Wettkampfzeiten gewöhnen. Wegen der Übertragung des US-Fernsehens finden die Vorläufe mittags und die Finals von 22 Uhr bis nach Mitternacht Ortszeit statt.
(jado/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Deutsche Schwimmer zur Olympia-Vorbereitung in Brasilien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.