| 07.47 Uhr

Olympia
Ein Drittel der Tickets für Rio noch unverkauft

Fotos: Polizisten warnen vor Sicherheitsrisiken in Rio
Fotos: Polizisten warnen vor Sicherheitsrisiken in Rio FOTO: dpa, at cs
Gut drei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ist nahezu ein Drittel der Eintrittskarten noch nicht verkauft. Das bestätigte ein Sprecher des Organisationskomitees am Mittwoch.

"Wir haben über 70 Prozent der verfügbaren Tickets verkauft", sagte der Sprecher in einer schriftlichen Stellungnahme: "Damit sind wir unseren Vorgaben voraus. Unser Ziel ist es aber, alle Tickets zu verkaufen."

Die Zahl der unverkauften Eintrittskarten beläuft sich auf rund 1,7 Millionen. Brasilien veranstaltet die ersten Sommerspiele auf dem südamerikanischen Kontinent inmitten einer politischen Krise und wirtschaftlichen Rezession. Auch das Zika-Virus und anhaltende Sicherheitsprobleme sorgen für Schwierigkeiten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Ein Drittel der Tickets für Rio noch unverkauft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.