| 16.17 Uhr

Handball-Frauen
Gastgeber Brasilien schlägt Turnierfavorit Norwegen

Rio de Janeiro. Überraschung zum Olympia-Auftakt: Gastgeber Brasilien hat im Eröffnungsspiel des olympischen Frauen-Handballturniers ein Ausrufezeichen gesetzt. Der Weltmeister von 2013 besiegte den großen Turnierfavoriten Norwegen 31:28 (17:16) und fügte dem Olympiasieger von 2008 und 2012 bei der Jagd nach dem Gold-Hattrick einen Dämpfer zu. Die norwegischen Frauen könnten mit einem erneuten Titelgewinn den Rekord von Dänemark einstellen, das zwischen 1996 und 2004 drei Siege hintereinander errang. In den weiteren Gruppenspielen treffen die Skandinavierinnen auf Spanien, Angola, Montenegro und Rumänien. Die besten vier Teams der Sechsergruppen erreichen das Viertelfinale.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Gastgeber Brasilien schlägt Turnierfavorit Norwegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.