| 01.18 Uhr

Begeistertes Publikum
Glanzvolle Amerikanerinnen liefern große Turn-Show

Olympia 2016: Glanzvolle Amerikanerinnen liefern große Turn-Show
Fast wie Fliegen: Simone Biles bei ihrer Kür. FOTO: ap
Rio de Janeiro. Die überragende Turnerin Simone Biles und ihre US-Riege haben am Sonntagabend (Ortszeit) die ausverkaufte Olympic Arena von Rio zum Kochen gebracht. Euphorischer Beifall der 12 000 Zuschauer begleitete die Gold-Favoritinnen, die in der Qualifikation ihre Überlegenheit eindrucksvoll demonstrierten.

Mit 185,238 Punkten hatten die Amerikanerinnen am Ende zehn Zähler Vorsprung auf die zweitplatzierten Chinesinnen. Die deutsche Riege rutschte damit vor dem letzten Durchgang erwartungsgemäß auf Platz sechs ab.

Nahezu unbedrängt steuert die dreimalige Allround-Weltmeisterin Biles ihrem ersten Olympiasieg im Mehrkampf entgegen. Mit 62,366 Punkten kam sie auf ein nur selten erreichtes Ergebnis. Ihre Teamgefährtin Gabrielle Douglas verpasste indes die Wiederholung ihres Erfolges von London 2012, weil sie mit 60,131 Punkten nur drittbeste Amerikanerin hinter Alexandra Raisman (60,607) war. Nur zwei Turnerinnen pro Nation ziehen in das Mehrkampffinale ein.

Zudem übernahm Biles an drei Geräten (Sprung, Boden, Schwebebalken) mit Top-Punktzahlen die Führung. Sie könnte damit einen Fünffach-Erfolg in Rio ansteuern. Am Stufenbarren war ihre Teamgefährtin Madison Kocian (15,866) die Beste. Elisabeth Seitz (5.)
und Sophie Scheder (6.) behaupten vor dem letzten Durchgang ihre Finalplätze an diesem Gerät.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Glanzvolle Amerikanerinnen liefern große Turn-Show


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.