| 18.46 Uhr

Dressur
Werth siegt in München auf Olympia-Hoffnung Emilio

Das ist Isabell Werth
Das ist Isabell Werth FOTO: ddp
München. Die fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth hat die wichtigste Dressur-Prüfung beim Reitturnier in München gewonnen.

Die Rheinbergerin setzte sich am Samstag mit Emilio im Grand Prix Special durch. Die 46-Jährige kam mit dem zehn Jahre alten Wallach auf 80,980 Prozentpunkte. Mit weitem Abstand folgte Carola Koppelmann aus Warendorf mit Deveraux (74,471 Prozentpunkte) auf Rang zwei vor der Schweizerin Marcela Krimke Susmelj auf Molberg (73,294).

Am Vortag hatten Werth und Emilio im Grand Prix noch den dritten Platz belegt. Nach dem Ausfall ihrer Top-Pferde Don Johnson und Bella Rose für die Olympischen Spiele ist der Wallach eine von Werths Rio-Hoffnungen.

Springreiter Andreas Knippling sicherte sich das mit 25.000 Euro dotierte Championat von München. Auf Chacco Chacco blieb er in der Siegerrunde fehlerfrei und verwies Michael Viehweg auf Lord of Pezi und die Schwedin Nicole Persson mit Balounito auf die Plätze zwei und drei.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: Isabell Werth siegt in München auf Emilio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.