| 21.20 Uhr

Sieg gegen Frankreich
US-Basketballer erreichen Viertelfinale ohne Niederlage

Thompson führt US-Basketballer zum Sieg
Thompson führt US-Basketballer zum Sieg FOTO: ap, CEN
Rio de Janeiro. Die US-Basketballer haben ihre Favoritenstellung bei Olympia in Rio de Janeiro bestätigt und stehen als Gruppensieger ohne Niederlage im Viertelfinale. Zum Abschluss der Vorrunde tat sich das Team um Superstar Kevin Durant allerdings schwer und bezwang Frankreich am Sonntag knapp mit 100:97 (55:46).

Beim 14-maligen Olympiasieger ragte Klay Thompson von NBA-Vizemeister Golden State Warriors mit 30 Punkten heraus. Frankreich hielt auch ohne ihren Medienberichten zufolge angeschlagenen Anführer Tony Parker ordentlich mit und hatte in Aufbauspieler Nando de Colo und Thomas Heurtel (jeweils 18 Zähler) seine besten Werfer.

Gegner der USA entscheidet sich am Montag

Die Gegner beider Teams stehen erst nach den letzten Spielen der Gruppe B am Montag fest, Frankreich beendete die Staffel A nach zwei Niederlagen aus fünf Partien auf Rang drei. Australien ist Zweiter, den letzten Viertelfinalplatz spielten Serbien und Venezuela im direkten Duell aus.

Nach einem lange ausgeglichen ersten Viertel setzten sich die Amerikaner gegen Frankreich ab, führten zeitweise mit 16 Punkten, mussten aber wie schon gegen Australien und Serbien in der Schlussphase noch einmal zittern. Neben Thompson überzeugte auch Durant mit 17 Zählern.

(sb/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: US-Basketballer erreichen Viertelfinale ohne Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.