| 14.11 Uhr

Nach Plagiat-Skandal
Tokio stellt neue Olympia-Logos für 2020 vor

Die Organisatoren der Olympischen Spiele 2020 in Tokio haben am Freitag vier neue Logos vorgestellt. Nach dem Plagiat-Skandal um das ursprüngliche Tokio-Emblem im August 2015 waren beinahe 15.000 neue Vorschläge eingereicht worden. Die Identitäten der vier Finalisten gaben die Organisatoren nicht bekannt. Der Gewinner soll am 25. April verkündet werden. Das Organisationskomitee hatte am 1. September 2015 entschieden, das umstrittene erste Logo zurückzuziehen. Der Entwurf des Japaners Kenjiro Sano wies Ähnlichkeiten mit dem Logo des belgischen Theaters von Lüttich auf. Die Plagiatsvorwürfe wurde später fallen gelassen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympischen Spiele: Tokio stellt neue Logos für 2020 vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.