| 19.13 Uhr

Paralympics 2016
Goalballer nach 10:0 gegen Algerien auf Viertelfinalkurs

Rio de Janeiro. Die Goalballer des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) haben nach einem furiosen Auftakt den geplanten Einzug ins Viertelfinale fast schon sicher. Das Team von Trainer Johannes Günther gewann das erste Spiel bei den Paralympics gegen Algerien mit 10:0. Aus der Fünfergruppe, der noch Gastgeber Brasilien, Kanada und Schweden angehören, qualfizieren sich die ersten vier Teams für die Runde der letzten Acht. Am Samstag geht es für die deutsche Goalball-Mannschaft, die sich erstmals seit zwölf Jahren qualifiziert hat, gegen Kanada weiter.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paralympics 2016: Goalballer nach 10:0 gegen Algerien auf Viertelfinalkurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.