| 23.24 Uhr

Zwischenfall bei Olympia
Polizei in Rio beschossen - Drei Verletzte

Rio de Janeiro. Eine Polizeieinheit ist in der Olympiastadt Rio de Janeiro in dem berüchtigten Favelakomplex Maré unter Beschuss geraten. Dabei wurden am Mittwochabend mindestens drei Polizisten verletzt, einer davon schwer, wie das Portal "O Globo" berichtete. Sie seien am Eingang von Drogenhändlern beschossen worden. Die Lage ist dort seit Wochen angespannt, immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen Drogenbanden und Polizei. Insgesamt sind zum Schutz der Olympischen Spiele in Brasilien 85 000 Sicherheitskräfte im Einsatz, darunter 38 000 Soldaten. Der Maré-Komplex liegt im Norden, rund neun Kilometer vom internationalen Flughafen Rio de Janeiros entfernt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zwischenfall bei Olympia: Polizei in Rio beschossen - Drei Verletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.