| 22.22 Uhr

IOC-Sprecher
Respektieren CAS-Urteil zu Klischina

Rio de Janeiro. Das Internationale Olympische Komitee respektiert das Urteil, der russischen Weitspringerin Darja Klischina doch einen Start bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro zu erlauben. Der Internationale Sportgerichtshof CAS gab am Montag dem Einspruch der Athletin gegen ihren Ausschluss durch den Leichtathletik-Weltverband IAAF statt. IOC-Sprecher Mark Adams sagte in Rio: "Wir haben das Urteil des CAS zu respektieren." Die Weitspringerin darf nun als einzige russische Leichtathletin antreten. Sie lebt und trainiert in den USA, dort hat sie sich auch Dopingtests unterzogen. Der Rest der russischen Mannschaft ist ausgeschlossen. Ein Bericht der Welt-Anti-Doping-Agentur hatte Beweise für systematisches Doping in der russischen Leichtathletik zusammengetragen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

IOC-Sprecher: Respektieren CAS-Urteil zu Klischina


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.