| 20.42 Uhr

Olympia 2024
Rom plant kein Referendum

Anders als Hamburg will Rom kein Referendum über seine Olympia-Bewerbung für die Spiele 2024 abhalten. "Die Bürger von Rom sind sehr speziell", sagte Olympia-Botschafterin Fiona May am Dienstag der Nachrichtenagentur AP. "Die Italiener sind sehr leidenschaftlich. Ich glaube nicht, dass man ein Referendum braucht. Man kann es fühlen." Rom stützt seine Bewerbung auf die bereits vorhandenen Sportanlagen der Spiele von 1960, darunter das Olympiastadion und die Schwimmanlagen. "Sie sind da", sagte May. "Das sind große Ausgaben, die vermieden wurden. Es ist einfach natürlich für uns." Rom plant die Spiele mit einem Budget von sechs Milliarden Euro.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2024: Rom plant kein Referendum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.