| 01.01 Uhr

Tennis
Siegemund in Runde zwei

Rio de Janeiro. Debütantin Laura Siegemund hat trotz eines verschlafenen Starts die zweite Runde des olympischen Tennisturniers in Rio erreicht. Die 28-Jährige aus Metzingen setzte sich nach einer enormen Steigerung in 2:02 Stunden mit 1:6, 6:4, 6:2 gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa durch. Damit meisterte die Stuttgart-Finalistin als dritter und letzter deutscher Profi nach Angelique Kerber (Kiel/Nr. 2) und Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 13) ihre Auftakthürde. Vier der sieben DTB-Starter waren in der ersten Runde auf der Strecke geblieben. Siegemund trifft nun auf die Chinesin Zhang Shuai. Die deutsche Nummer zwei hatte gegen Pironkowa, die bei den French Open überraschend im Viertelfinale gestanden hatte, zunächst große Probleme mit ihrer Rückhand. Doch Siegemund (WTA-Nr. 33) steigerte sich und minimierte ihre Fehlerquote im Laufe der Partie entscheidend.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Siegemund in Runde zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.