| 14.39 Uhr

Sommerspiele 2016
Spieß überbietet bei Gewichtheber-EM Olympia-Norm

Forde. Jürgen Spieß hat bei den Europameisterschaften der Gewichtheber im norwegischen Forde die Olympia-Norm um vier Kilogramm überboten. Der 32 Jahre alte Athlet vom AV Speyer schaffte am Samstag in der Klasse bis 105 Kilogramm Körpergewicht eine Zweikampflast von 388 (Reißen 175/Stoßen 213) Kilo und wurde Siebter. Die Olympia-Vorgabe steht bei 384 Kilo. Im deutschen Männerteam sind vier Platze für Rio zu vergeben, fünf Athleten haben die Norm erfüllt. Die Entscheidung wird am 2. Juli beim Olympia-Test in Heidelberg fallen. Als zweiter Deutscher kam der Obrigheimer Matthäus Hofmann auf 332 (152/180) Kilo und wurde 21. Das 21 Jahre alte Talent steht erst seit März wieder auf der Wettkampfbühne, nachdem er für rund ein halbes Jahr wegen einer Bandscheiben-Operation ausgefallen war. Den EM-Titel sicherte sich der lettische WM-Dritte Arturs Plesnieks mit 403 (177/226) Kilogramm vor dem Polen Arkadiusz Michalski, der ebenfalls 403 Kilo schaffte, aber 670 Gramm schwerer war. Dritter wurde der Armenier Simon Martirosjan (402 kg).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sommerspiele 2016: Spieß überbietet bei Gewichtheber-EM Olympia-Norm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.