| 14.20 Uhr

Olympische Spiele
Sportverbände beklagen technische Pannen in Rio

Lausanne. Internationale Sportverbände haben Pannen bei olympischen Test-Wettbewerben in Rio de Janeiro beklagt. Dreieinhalb Monate vor Beginn der Spiele trug die Vereinigung der Olympischen Sommersport-Verbände (ASOIF) ihre Beschwerde bei IOC-Chef Thomas Bach vor. Bei einem Treffen in Lausanne sagte ASOIF-Präsident Francesco Ricci Bitti am Dienstag, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) sei "genau so besorgt wie Sie und ich". Bei Qualifikations-Wettkämpfen der Turner war der Strom ausgefallen, und die Ergebnisanzeigen hatten nicht funktioniert. Solche Probleme gebe es nicht nur in der Turnhalle, beklagte Ricci Bitti. Agberto Guimaraes, Sportdirektor der brasilianischen Spiele, räumte ein, dass die Vorbereitungen nicht perfekt seien. Die Wettkämpfe würden aber ein Erfolg. "Ich kann Ihnen versichern, dass die Athleten keine Probleme während der Spiele haben werden", sagte er.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympische Spiele: Sportverbände beklagen technische Pannen in Rio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.