| 23.10 Uhr

Olympia
Ungarin Szász holt erstes Fechtgold in Rio

Die Ungarin Emese Szász hat die erste Fecht-Goldmedaille der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro gewonnen. Die 33-Jährige setzte sich am Samstag im Degeneinzel-Finale mit 15:13 gegen Weltmeisterin Rossella Fiamingo aus Italien durch. Bronze ging an die Chinesin Sun Yiwen. Szász ist die zweite ungarische Degen-Olympiasiegerin nach Timea Nagy, die 2000 und 2004 triumphiert hatte. Eine deutsche Fechterin war nicht am Start. Britta Heidemann, im Degeneinzel Olympiasiegerin in Peking und Olympiazweite in London, hatte sich nicht für Rio qualifiziert.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia: Ungarin Szász holt erstes Fechtgold in Rio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.