| 03.49 Uhr

Vorsichtsmaßnahme
Rucksack nahe Basketball-Arena kontrolliert gesprengt

Bilder: Armee sprengt verdächtigen Rucksack
Bilder: Armee sprengt verdächtigen Rucksack FOTO: afp
Rio de Janeiro. Experten der brasilianischen Armee haben am Donnerstag auf dem Gelände des olympischen Parks einen verdächtigen Rucksack kontrolliert gesprengt. Dieser war in der Basketball-Halle Carioca 1 entdeckt worden.

Dort spielten am Donnerstagabend die Teams von Nigeria gegen Spanien. Wie Mario Andrada, Sprecher des Organisationskomitees, sagte, befanden sich Kleidung und ein Tablet in dem Rucksack.

Das Publikum sei vorsichtshalber wegen der kontrollierten Sprengung zunächst von der Halle ferngehalten worden. Nach Einschätzung der Experten habe aber nichts dagegen gesprochen, das Spiel zu starten. Im weiteren Verlauf der Partie durften die Zuschauer auf die Tribüne, es bildeten sich aber lange Schlangen vor der Arena.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vorsichtsmaßnahme: Rucksack nahe Basketball-Arena kontrolliert gesprengt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.