| 00.14 Uhr

Springreiter
Vrieling nach Olympia-Prüfung disqualifiziert

Rio de Janeiro. Der niederländische Springreiter Jur Vrieling ist nach dem ersten Teil der Einzel-Qualifikation bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro disqualifiziert worden. Wie der Weltreiter-Verband FEI am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilte, wurde Blut an Vrielings Pferd Zirocco Blue festgestellt. Den Regeln entsprechend wurde das Paar aus dem Wettbewerb ausgeschlossen. Die Tierärzte werden laut FEI den zwölf Jahre alten Hengst weiter genau untersuchen und entscheiden, ob er am Dienstag im ersten Teil der Mannschafts-Wertung starten kann. Das niederländische Team zählt als Weltmeister zum engsten Kreis der Medaillen-Favoriten. Vrieling hatte im Parcours des Springens am Sonntag große Probleme mit Zirocco Blue und die Gerte eingesetzt. "Ich habe ihn ermutigt und ihm gesagt: 'Komm, Junge, tu das nicht wieder'. Ich hätte ihm nicht die zusätzliche Hiebe geben müssen. Das ist dumm", sagte der Olympia-Zweite von London mit der Mannschaft. "Dies ist in der Hitze des Gefechts passiert, und es wird nicht noch mal passieren."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiter : Vrieling nach Olympia-Prüfung disqualifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.