| 14.49 Uhr

Olympia
Bob-Ikone Lange wird Eurosport-Experte

Deutschlands Bob-Ikone André Lange wird die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang als Experte für Eurosport begleiten. Das teilte der Sender am Freitag mit. Der 44-Jährige werde die Bob-Wettkämpfe live aus dem Alpensia Sliding Centre analysieren und erfüllt in Südkorea damit eine Doppelrolle: Lange betreut als Rodel-Trainer auch das Team des Olympia-Gastgebers. Nach den Rodel-Wettkämpfen (10. bis 15. Februar) wird Lange für die Entscheidungen im Bob (18. bis 25. Februar) aus dem Athleten-Dorf zum Eurosport-Team wechseln. Zudem sind Liveschalten ins Eurosport-Studio, Gast-Auftritte in den Eurosport-Shows und Live-Analysen auf den Digitalkanälen geplant. Lange hatte sich zuletzt mit den Südkoreanern auf einen ab Oktober gültigen Fünfmonatsvertrag als Rodeltrainer geeinigt. Er wird als Assistent den deutschen Chefcoach Steffen Sartor unterstützen. Der viermalige Olympiasieger Lange, erfolgreichster Pilot der Bobgeschichte, hat selbst eine Vergangenheit im Rennrodelsport. Erst 1993 wechselte er in den Bob.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia: Bob-Ikone Lange wird Eurosport-Experte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.