| 11.59 Uhr

Olympia
Anschieber-Tausch bei deutschen Viererbobs

Frankfurt/Main. Bei den Viererbobs im deutschen Olympia-Team gibt es zweieinhalb Wochen vor den Wettkämpfen in Pyeongchang/Südkorea (24. und 25. Februar) einen Wechsel. Wie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) am Montag mitteilte, wird Anschieber Christian Poser (Potsdam) vom Piloten Nico Walther (Oberbärenburg) zu Weltmeister und Gesamtweltcupsieger Johannes Lochner wechseln und dort Joshua Bluhm (beide Stuttgart) ersetzen. Neu im Team Walther wird Ersatzfahrer Alexander Rödiger (Oberhof) als Anschieber fungieren. Im Eishockey-Team ersetzt Münchens Co-Trainer Matt McIlvane den neuen Düsseldorfer Cheftrainer Tobias Abstreiter im Betreuerstab von Bundestrainer Marco Sturm. Abstreiter war vor seiner Beförderung zum DEG-Chefcoach als Sturm-Assistent vorgesehen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia: Anschieber-Tausch bei deutschen Viererbobs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.