| 02.46 Uhr

Deutsche beherrschen Zweierbob-Konkurrenz
Lange und Florschütz auf Medaillenkurs

Deutsche beherrschen Zweierbob-Konkurrenz: Lange und Florschütz auf Medaillenkurs
Andre Lange und Kevin Kuske führen nach dem zweiten Durchgang. FOTO: ddp, ddp
Whistler (RPO). Die deutschen Zweierbob-Piloten sind auf Medaillenkurs. Andre Lange winkt bei den Olympischen Winterspielen die Goldmedaille. Der dreimalige Olympiasieger führt mit Anschieber Kevin Kuske (beide Oberhof) bei Halbzeit im Whistler Sliding Centre mit 0,11 Sekunden Vorsprung vor Vize-Weltmeister Thomas Florschütz (Riesa).

Der drittplatzierte Russe Alexander Subkow liegt schon eine halbe Sekunde hinter Lange zurück, der als erster Bob-Pilot zum vierten Mal olympisches Gold gewinnen kann.

Wieder schwere Stürze auf der Bahn

Auch beim Zweierbob kam es auf der umstrittenen Bahn wieder zu einigen schweren Stürzen. Nicht nur Bob Kanada 1 mit den Lokalmatadoren Lyndon Rush und Lascelles Brown, der nach dem ersten Lauf den dritten Platz belegte, kippte in Kurve 13 um. Die Athleten kamen glücklicherweise glimpflich davon, der Traum vom Gold ist aber vorbei.

Der dritte deutsche Pilot Karl Angerer (Königssee) ist nur Zehnter. Nach dem ersten Lauf hatte Florschütz an seinem 32. Geburtstag mit Richard Adjei vorn gelegen, doch dann konterte Lange.

Die dritte Lauf findet am Sonntag um 16.00 Uhr Ortszeit (Montag 01.00 Uhr MEZ) statt, im Anschluss fällt die Entscheidung im vierten Durchgang.


Ergebnisse:

Zweierbob, Männer, nach 2 von 4 Läufen in Whistler:

1. Andre Lange/Kevin Kruske (beide Oberhof) 1:43,31 Minuten (51,59/2.+51,72/1.), 2. Thomas Florschütz/Richard Adjei (Riesa/Königssee) 1:43,42 (51,57/1.+51,85/2.), 3. Alexander Subkow/Alexej Wojewoda (Russland) 1:43,81 (51,79/5.+52,02/3.), 4. Steven Holcomb/Curtis Tomasevicz (USA) 1:43,93 (51,89/6.+52,04/4.), 5. Ivo Rueegg/Cedric Grand (Schweiz) 1:43,94 (51,76/4.+52,18/6.), 6. Pierre Lueders/Jesse Lumsden (Kanada) 1:44,06 (51,94/7.+52,12/5. ), 7. Dimitri Abramowitsch/Sergej Prudnikow 1:44,43 (52,03/8.+52, 40/8.), 8. Edgars Maskalans/Daumants Dreiskens (Lettland) 1:44,48 (52,16/9.+52,32/7.), 9. Nicolae Istrate/Florin Cezar Craciun (Rumänien) 1:44,60 (52,19/10.+52,41/9.), 10. Karl Angerer/Gregor Bermbach (beide Königssee) 1:44,66 (52,23/11.+52,43/10.)

(SID/rl)

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsche beherrschen Zweierbob-Konkurrenz: Lange und Florschütz auf Medaillenkurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.