| 03.22 Uhr

Fiebriger Infekt
Savchenko/Massot müssen auf Abschluss-Gala verzichten

Savchenko/Massot laufen die Kür ihres Lebens
Savchenko/Massot laufen die Kür ihres Lebens FOTO: afp
Pyeongchang. Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot haben ihr Mitwirken an der Eiskunstlauf-Gala zum Abschluss der Winterspiele am Sonntag absagen müssen.

Der 29 Jahre alte Wahl-Oberstdorfer leidet an einem fiebrigen Infekt, bestätigte die Internationale Eislauf-Union in Pyeongchang. Nach ihrem Olympia-Gold war Savchenko krank geworden und Massot hatte zunächst allein trainieren müssen. Nun hat es den gebürtigen Franzosen erwischt.

Die WM-Zweiten fliegen am Montag mit dem Großteil der deutschen Olympia-Mannschaft zurück nach Frankfurt zum Empfang.

Direkt im Anschluss will das Gold-Duo bei der Showtournee "Art on Ice" mitwirken - falls Massot bis dahin wieder gesund ist.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2018: Aljona Savchenko und Bruno Massot müssen auf Abschluss-Gala verzichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.