| 07.56 Uhr

Paralympics
Ewiger Medaillenspiegel: Deutschland jagt Norwegen

Whistler (sid). Deutschland könnte am Dienstag in Vancouver zum Land mit den meisten Medaillen in der Geschichte von paralympischen Winterspielen aufsteigen. Nach drei Wettkampftagen hat das deutsche Team bereits fünf Medaillen gewonnen und kommt damit insgesamt auf 309 Plaketten. Die bisher führenden Norweger standen in Kanada erst zweimal auf dem Podium und haben somit nun 311 Medaillen gesammelt. Auch Österreich (bisher 3, insgesamt 306) sitzt dem Duo im Nacken und hofft, nach den Spielen von Vancouver die Nummer eins zu sein. In Sachen Goldmedaillen sind die Norweger für das deutsche Team in Kanada aber noch unerreichbar (133:111).
(SID/chk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paralympics: Ewiger Medaillenspiegel: Deutschland jagt Norwegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.