| 08.59 Uhr

Doha
Ovtcharov bei den Katar Open auf Platz drei

Doha. Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov hat mit Platz drei bei den hochklassig besetzten Katar Open für Aufsehen gesorgt. Der Olympia-Dritte von London verlor zwar das Halbfinale mit 1:4 gegen den Weltmeister und späteren Turniersieger Ma Long. Zuvor hatte Ovtcharov aber Olympiasieger Zhang Jike (beide China) mit 4:1 entzaubert und ein klares Ausrufezeichen in Richtung der noch übermächtigen Chinesen gesetzt. Auch die deutschen Frauen überzeugten.

Petrissa Solja (Berlin) und die in Ungarn aktive Han Ying (Tarnobrzeg) schafften es bis ins Viertelfinale. Han Yong unterlag Weltmeisterin Ding Ning mit 0:4. Solja hatte mit dem 4:2-Satzsieg im Achtelfinale gegen die sieben Plätze höher geführte Weltranglistensechste Feng Tianwei (Singapur) überrascht und sich erst der Weltranglistenersten und späteren Turniersiegerin Liu Shiwen (China) mit 0:4 geschlagen geben müssen.

(dpa/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Doha: Ovtcharov bei den Katar Open auf Platz drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.