| 03.42 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Herrmann bis 2019 Borusse: "Eine Herzensentscheidung"

Mönchengladbach. Gestern nun verkündete Borussia offiziell das, was unsere Zeitung schon am Montag vermeldet hatte: Patrick Herrmann bleibt dem Tabellendritten der Bundesliga langfristig erhalten. Bis 30. Juni 2019 bindet sich das Eigengewächs an die Borussen, sein bisheriger Vertrag wäre im Sommer 2016 ausgelaufen. Von Stefan Klüttermann

"Ich bin jetzt schon seit 2008 hier, habe die Jugend durchlaufen, habe mit Borussia schon viele Zeiten zusammen durchgemacht, und jetzt haben wir einen Weg eingeschlagen, den ich weiter mitgehen will", sagte der 24-Jährige nach dem morgendlichen Training.

Dass neben der in solchen Fällen üblichen Aufbesserung der Bezüge auch eine emotionale Komponente bei seinen Überlegungen ausschlaggebend war, verhehlte Gladbachs bester Torschütze in dieser Saison (13 Treffer) nicht. "Es ist einfach eine Entscheidung, die kommt auch ein bisschen von Herzen. 2019 wäre ich elf Jahre hier. Das ist ja schon auch etwas, auf das man stolz sein kann. Das muss man auch wertschätzen", sagte er. Dass es Anfragen anderer Vereine gab, ließ sich der gebürtige Saarländer aber ebenso entlocken.

Nach dem Wechsel von Hannovers Kapitän Lars Stindl in der Vorwoche ist die Personalie Herrmann bereits die zweite zentrale Weichenstellung, die Sportdirektor Max Eberl in der Länderspielpause als erledigt betrachten konnte. "Patrick hat sich bei uns vom Nachwuchsspieler zum Bundesligaspieler entwickelt, und wir sind glücklich, dass er auch den nächsten Schritt seiner Karriere bei uns machen will", teilte Eberl mit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Patrick Herrmann bleibt bis 2019 bei Borussia Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.