| 08.15 Uhr

München
Premiere für Bayern-Gegner FK Rostow

München. Für den ganz großen Wurf reichte es nicht. Der FK Rostow konnte im Meisterschaftsfinale ZSKA Moskau nicht mehr abfangen. Die Vize-Meisterschaft ist neben dem Pokalsieg 2014 dennoch der größte Erfolg dieses Fußballklubs, der zuvor weder als Traktor, Torpedo noch Rostselmasch größere Triumphe gefeiert hatte.

Dem griechisch-russischen Unternehmer Ivan Savvidis gehört nicht nur Paok Saloniki, er war auch Präsident des FK Rostow. Er ist Chef des größten Tabakherstellers und zog für Putins "Vereinigtes Russland" zweimal in die Duma ein. Als Besitzer des Vereins firmiert jedoch die Regionalregierung. In der Qualifikation zur Champions League schaltete Rostow den RSC Anderlecht (2:2, 2:0) und Ajax Amsterdam (1:1, 4:1) aus. Der Lohn für den Neuling in der Königsklasse: ein Gastspiel zum Auftakt heute bei Mitfavorit Bayern München.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: Premiere für Bayern-Gegner FK Rostow


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.